· 

Der Posaunenchor trauert um Birgit Elsa Mermi-Köhl

Völlig unerwartet hat uns die Nachricht über den Tod unserer langjährig aktiven, geselligen und trotz ihres fortgeschrittenen Alters immer bei allen Aktivitäten mit Energie und Freude teilnehmenden Tenorhornspielerin Birgit Elsa Mermi-Köhl am 05.03.2019 getroffen.

 

Birgit war von uns als Grande Dame des PoChos sehr geschätzt und holte uns mit ihrer zugleich freundlichen, dem Leben zugewandten Art in Verbindung mit Ihrer vielschichtigen Lebenserfahrung und Weisheit so manches Mal aus hitzigen, verfahrenen Diskussionen ab und lenkte dann unseren Blick wieder auf das Wesentliche.

 

Wir sind zutiefst bedrückt und bedauern sehr, dass Sie auch nicht - wie eigentlich geplant - auf unsere Probenfreizeit Anfang April mitfahren konte. Leider konnten wir ihr nur noch am 21.03.2019 auf dem Goldsteiner Waldfriedhof die letzte Ehre erweisen.

 

Mit ihrem Verscheiden wurde eine große und tiefe Lücke in unser Ensemble gerissen, die so nicht wieder geschlossen werden kann.

 

Birgit, wir vermissen Dich sehr und werden Dich und Dein Wirken stets in Ehren erhalten. Vielen Dank für alles!

 

Foto: M. Dreher

Der Posaunechor am Waldfriedhof Goldstein

Am 21.03.2019 trafen sich viele aktive und ehemalige Mitglieder des Posaunenchors um unser geliebten langjährigen Mitbläserin Birgit Elsa Mermi-Köhl die letzte Ehre zu erweisen und den Angehörigen unsere Betroffenheit und Mitgefühl zu beteuern.